Informationen zur Bezahlung

Die Bezahlung der entstehenden Kursgebühren erfolgt ausschließlich über das Lastschriftverfahren.
Eventuelle Ausnahmen, z.B. bei Angeboten von Drittanbietern werden gegebenenfalls gesondert im jeweiligen Kursangebot beschrieben.

Die erste Abbuchung erfolgt drei Wochen nach Beginn der online-Einschreibung und dann laufend. Bitte sorgen Sie dafür, dass eine ausreichende Kontodeckung vorliegt.

SEPA-Mandat und IBAN-Nummer
Seit Februar 2014 funktioniert das Lastschriftverfahren europaweit über die Angabe der IBAN-Nummer.
Hierfür benötigen wir ein von Ihnen handschriftlich unterschriebenes SEPA-Mandat. Dieses wird bei Ihrer ersten Buchung automatisch erstellt. Sie müssen das Formular nur noch ausdrucken, unterschreiben und an uns zurücksenden. Dieses Mandat ist dann 36 Monate gültig und verlängert sich automatisch bei jeder weiteren Buchung. Dieses von Ihnen einmalig erteilte Mandat ist also für alle von Ihnen gebuchten Angebote gültig.

Ihre Einschreibung in den gewählten Kurs wird erst gültig, wenn uns das Mandat vorliegt.

 

nicht ausgeführte Lastschriften

Bevor wir die Abbuchung durchführen, informieren wir Sie per E-Mail darüber und weisen auf den genauen Termin hin, damit Sie die Kontodeckung prüfen können.

Sollte es uns aufgrund einer fehlerhaften IBAN-Nummer oder eines nicht genügend gedeckten Kontos trotzdem nicht möglich sein, die fälligen Kursgebühren einzuziehen, entstehen weitere Kosten, die Ihre Bank auf uns umlegt. Diese müssen wir dann leider an Sie weiterreichen.
Bitte kontrollieren Sie deshalb genau Ihre Bankdaten und stellen Sie sicher, dass zum Zeitpunkt der Abbuchung Ihr Konto ausreichend gedeckt ist.