Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme am Sportprogramm des Universitätssportzentrums berechtigt sind:

  • Studierende,
  • Auszubildende,
  • MitarbeiterInnen,
  • Mitglieder alumni halenses (Voraussetzung: Anmeldung als Alumni mit entsprechender Registriernummer),

der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
und der Fachhochschule Merseburg.

sowie

Mitarbeiter folgender außeruniversitärer Forschungseinrichtungen:

  • Helmholtz-Zentrum Halle,
  • Leibniz-Institut Halle,
  • Max-Planck-Institut Halle,
  • Fraunhofer-Institut Halle

Externe, also Personen, die o.g. Kriterien nicht erfüllen, sind prinzipiell nicht teilnahmeberechtigt.

Eine Ausnahme bilden Tanzkurse mit paarweiser Organisationsform sowie die Paarakrobatik, bei denen die Teilnahme auch für PartnerInnen bzw. Partner o.g. teilnahmeberechtigter Personen möglich ist.
Ebenfalls gilt diese Ausnahmeregelung für die alleinige Buchung der Tennisplätze.

Eine Teilnahmeberechtigung ist nicht übertragbar.

Bei allen Kursen sind für Kontrollzwecke die Nachweise für die Kursanmeldung (pdf-Dokument in ausgedruckter oder elektronischer Form) und eine Legitimation für die allgemeine Teilnahmeberechtigung (Studentenausweis, Personalkarte oder Alumninachweis) ständig mitzuführen.
Ein Ausschluss vom Sportkurs erfolgt, wenn der/ die TeilnehmerIn diesen Nachweis nicht erbringen kann.

Ein verbindliches Teilnahmerecht besteht nur bei Kursen mit Teilnahmegebühren und kapazitätsgerecht limitierter Teilnehmerzahl.

In Kursen mit offener Kapazität besteht kein Teilnahmerecht, jedoch eine Anmeldepflicht.

Bitte beachten Sie unbedingt zusätzliche Hinweise auf dem Anmeldeformular bzw. der Buchungsbestätigung!

Bei einem Verstoß gegen die in den jeweiligen Sportstätten geltende Hallen- bzw. Nutzungsordnung kann die Teilnahmeberechtigung durch den/ die ÜbungsleiterIn, das Hallenpersonal und/ oder die Mitarbeiter des Universitätssportzentrums entzogen werden.