SPORTABZEICHEN UNI CHALLENGE

! ! ! Aufgrund der derzeit geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurde diese Veranstaltung bundesweit abgesagt. Wir freuen uns auf einen Neustart in 2021 mit vielen Punkten, um die anderen Unis ordentlich herauszufordern ! ! !

Der Wettstreit um den Titel „Sportlichste Uni Deutschlands 2020“

Im nunmehr sechsten Jahr in Folge veranstaltet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Kooperation mit einer Krankenkasse diesen Wettbewerb um die meisten Punkte in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.
Im letzten Jahr wollen wir als MLU Halle-Wittenberg mit möglichst vielen Studierenden und Beschäftigten ein weiteres Mal in das Wettkampfgeschehen eingreifen und die TU Darmstadt als letztjährige Gewinner-Uni herausfordern! Dafür brauchen wir eure Unterstützung!

Offiziell geht es auf allen Sportplätzen um 16 Uhr los. Die Uni-Leitung hat ab 14.00Uhr für diesen Tag DIES ACADEMICUS angeordnet.

Worum geht´s genau?
Der Wettbewerb wird an acht Universitäten am Dienstag, den 26. Mai 2020 zeitgleich ausgetragen. Mit dabei sind in diesem Jahr die Universität Leipzig, die TU Darmstadt und Braunschweig, die Humboldt Universität Berlin sowie die Unis aus Hannover, Paderborn und Vechta. Wir verbinden die Challenge mit unserem Activity Day!
Die Uni mit den meisten Punkten gewinnt am Ende den Titel. Zusätzlich winken den teilnehmenden Unis Geldpreise, gestaffelt nach den Platzierungen am Ende. Mitmachen lohnt also auf jeden Fall! Auch dann, wenn man sich nicht als die ultimative Sportskanone fühlt.

Wie funktioniert´s?
Gezählt wird JEDER PUNKT: Egal, ob nur eine Disziplin in einem Bereich oder der gesamte Durchlauf aller vier Kategorien absolviert wird . . . jeder einzelne Punkt bringt die MLU Halle-Wittenberg dem Titel „Sportlichste Uni Deutschlands“ im Vergleich zu den anderen teilnehmenden Universitäten ein kleines Stück näher. Nur, wer alle vier Bereiche absolviert und zusätzlich den Schwimmnachweis* erbringt, erhält das Deutsche Sportabzeichen als Nachweis seiner körperlichen Fitness.

Für viele Punkte bei der Uni Challenge könnt ihr euch folglich in jeder Disziplin versuchen, für das Sportabzeichen zählt dann jeweils nur eine Disziplin pro Kategorie und der zusätzliche Schwimmnachweis*.
Halbstündlich gibt es einen Abgleich des Punktestands mit den anderen sieben teilnehmenden Unis.
Nach Abschluss der Challenge wird gegen 19.20 Uhr offiziell die Gewinner-Uni bekannt gegeben.

Folgend eine Übersicht über die einzelnen Disziplinen, die wir in den jeweiligen Kategorien anbieten:

AUSDAUER 3.000m Lauf 400m bzw. 800m Schwimmen (altersabhängig)*
KRAFT Medizinballstoßen 2 kg Kugelstoßen 4 kg Standweitsprung
KOORDINATION Hochsprung Weitsprung Seilspringen
SCHNELLIGKEIT 50m bzw. 100m (altersabhängig)

Die zu erbringenden Leistungen sind von Altersgruppe zu Altersgruppe unterschiedlich und zusätzlich auch noch in Gold, Silber und Bronze unterteilt. Es kann also wirklich JEDER zum Punktesammeln beitragen!

Zum Sportabzeichen:
Um die Urkunde dann final in den Händen halten zu können, schickt ihr den Laufzettel, welchen ihr am 20.05. bekommt, direkt an den Landessportbund. Dieser unterstützt die Aktion, in dem er euch nach Eingang des Laufzettels die Urkunden kostenfrei zur Verfügung stellt.
Zusätzlich könnt ihr als stolze/r InhaberIn des Deutschen Sportabzeichens übrigens auch beim Bonussystem der Krankenkassen punkten.

Fordert euch heraus! Bildet Teams! Habt Spaß!
Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg als großes Team! Mitmachen können Studierende, Beschäftigte sowie Alumni.