Archiv 2018

Kletterexkursion Teneriffa

Im Zeitraum vom 22.09.-05.10.2018 waren wir mit einer 30-Leute starken Gruppe wieder zu einer der schönsten Klettereien auf der Insel Teneriffa unterwegs!
Teneriffa ist einer der sieben Canarischen Inseln an der Westküste Afrikas . . . und ausgesprochen charismatisch! Sie weist im Norden wunderschöne Waldgebiete auf, in der Mitte ihrer Fläche beherbergt sie den höchsten Bergs Spaniens (Pico del Teide mit 3718m) und im Süden gibt es all die vielen wüstenähnlichen Kletterschluchten! Die Insel ist ein Hort 1000er Kletterrouten und jedes Jahr entstehen mehr!
Wir waren mit der Gruppe tagsüber in verschiedenen Schluchten, wo sich die Anfänger wie auch Fortgeschrittenen immer wieder neue Ziele setzen konnten. Die Routenauswahl ist derart groß, dass es für jeden etwas gibt! Wo man in heimischen Gebieten oft weit fahren muss, um überhaupt eine passable Wand für derart viele Kletterer zu finden, gibt es auf Teneriffa ein Füllhorn der schönsten Wege und Wände! Niemand tritt sich auf die Füße! Wir konnten in aller Ruhe das Toprope und Vorstiegsklettern erproben, von Anfang an erlernen sowie weiter ausbauen. Wir haben uns intensiv mit dem Thema der Höhenangst, dem Vertrauen in den Partner und vor allem in sich selbst erlernt und erfahren. Wichtig sind zudem das Erlernen vielseitiger Lehrmeinungen (denn es gibt selten nur die EINE) und die direkte Anwendung! Ganz individuell und angepasst.
Das Lesen der Kletterrouten und das Erkennen und Erlernen eigener Fertigkeiten waren hierbei sicherlich unsere ständigen Begleiter, sowie das spannende Thema, wie wichtig manchmal das Scheitern ist, um beim nächsten Mal weiter zu kommen!
Den Tag haben wir dann zumeist in unserer Finca und am Meer ausklingen lassen! Denn das Meer ist neben all den vielen Felswänden ein ebenfalls bekannter und vertrauter Begleiter. Surfen, Schnorcheln, Klippenspringen, all das sind Vorzüge, die einen freilich an den sonnigen und manchmal durchaus turbulenten Küstenregionen erwarten!
Das größte Heighlight war sicherlich die Wanderung auf den Vulkanberg (Teide)! Die dünne Höhenluft hat einigen TeilnehmerInnen wahrlich etwas abverlangt, doch die meisten sind rechtzeitig bis oben auf den Gipfel gekommen, um die Sonne zu genießen, die sich langsam ihren Weg über den Horizont gebahnt hat! Welch ein Spektakel!
Zu guter letzt bekommt man an jedem kleinen Café der Insel eine Vorstellung von der mediterranen Küche und den durchaus endemischen Getränken! Sonne, Klettern, Meer, was will man eigentlich mehr?! 🙂

Text: Jenny Bredow
Bilder: Jessen Mordhorst

Tauchexkursion auf der Bodul in Kroatien

22. Winterball 2018
Es ist vollbracht! Unser 22. Winterball fand am 20. Januar 2018 im altehrwürdigen Steintor Varieté statt.

Über 15 Gruppen mit insgesamt mehr als 200 AuftrittsteilnehmerInnen gestalteten das diesjährige Programm und ließen den 22. Winterball wieder zu etwas ganz Besonderem werden.
Ihnen gilt unser größter Dank, denn ohne dieses Engagement unserer ÜbungsleiterInnen und der Gruppen wäre der Winterball nicht das, was er ist.

Die einzelnen Auftrittsgruppen boten wie gewohnt vieles zum Sehen und Staunen und auch wieder einige Überraschungen: Schon die Eröffnung des ersten Showblocks durch die Gruppe vom Irish Ollscoil Dance war verheißungsvoll. Viele Gruppen haben erstmals den Schritt auf die Bühne gewagt, darunter Ballett, Cheerleading und Jonglage. Die Akrobaten zeigten riskante Pyramiden, die Mädels vom Contemporary Jazz verzauberten mit ihrer sehr stimmungsvollen Choreografie und und die Hip Hop-Gruppe um Tom Hökelmann brachte mit ihrem Bühnenoutfit mit Sicherheit so einige der Zuschauer zum Schmunzeln.

Ein ganz besonderer Dank gilt Hartmut Reszel, der uns so galant durchs Programm führte und den Musikern der UNI-BIGBAND Halle sowie der Happy Swing Band, die für den richtigen Klang bei den Tanzrunden sorgten und somit ausreichend Möglichkeiten boten, dass unsere Gäste das Tanzparkett eroberten.

Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Herrn Leber, dem Kanzler unserer Universität!

Lassen Sie sich von den wundervollen Fotos, aufgenommen von Jessen Mordhorst, verzaubern! . . . Bilder von Jessen Mordhorst:

. . . und unser extra gedrehter Film: