Radtour nach Bad Lauchstädt

! ! ! Aufgrund der derzeit geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird unsere diesjährige Radtour nach Bad Lauchstädt nicht stattfinden. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit euch im nächsten Jahr einen kulturell-chillig-sonnigen Tag zu verbringen! ! !

Unweit von Halle befindet sich, in einem idyllischen Park gelegen, dass Goethe-Theater Bad Lauchstädt. Das frisch renovierte Haus gehört wie die Theater in Putbus, Potsdam, Gotha und Bayreuth zu den ausgewählten Orten der renommierten Europäischen Theaterstraße. Seinen Aufschwung nahm das Theater unter der Leitung Johann Wolfgang von Goethes. Friedrich Schillers Drama „Die Braut von Messina“ wurde im Beisein des Dichters dort uraufgeführt. Die Kurgäste waren begeistert.

Die räumliche Nähe zog zudem Publikum aus der Universitätsstadt Halle an, darunter viele Studierende. Dies hing nicht zuletzt damit zusammen, dass man in der Saalestadt unter dem Einfluss der Pietisten Tanz- und Theateraufführungen sowie das öffentliche Absingen von Liedern als fragwürdige Lustbarkeiten ansah. August Hermann Francke hatte deshalb ein Theaterverbot erlassen, das fast 100 Jahre in Kraft war. Wer sich bis 1809 also amüsieren wollte, musste sich nach Bad Lauchstädt begeben. Das Kurstädtchen lag damals außerhalb der Landesgrenze und wurde vom Einfluss der Pietisten deshalb nicht erfasst. So zogen die Hallenser Studierenden kurzerhand wandernd, zu Pferde oder in Kutschen los.

Der neu belebte Ausflug der Uni-Leute nach Bad Lauchstädt nutzt seit 2018 den Drahtesel. Die Radtour nach Bad Lauchstädt findet dieses Jahr zum dritten Mal statt, und zwar am 21. Mai 2020, Christi Himmelfahrt, auch Herrentag genannt. Merkt euch diesen vorlesungsfreien Tag also schon einmal vor!

Dieses Jahr kann die bewährte Veranstaltung sogar auf eine besondere Attraktion zählen: Die Mitglieder der Studiobühne vom  Neuen Theater Halle werden im Goethetheater Kostproben ihres Könnens geben.

Fürs erste ist nur einmal wichtig, den 21. Mai 2020 zu reservieren, euren Freunden Bescheid zu geben und gegebenenfalls schon einmal nach den Fahrrädern zu sehen.

Quelle: www.bad.lauchstaedt.info
Die Tour ist für alle Teilnehmenden kostenfrei.

Wir bitten jedoch um eine Registrierung in der Vormerkliste, um die Tour für alle gut planen zu können.

Gern könnt ihr euch ein Bild von unserer letzten Radtour nach Bad Lauchstädt machen.